Geschäftsprozess-Optimierung

halter4

Personal-Dienstplanerstellung

halter4

Produktions- und Logistikoptimierung

halter4

Aktuelle Neuigkeiten und Informationen 2018
SaxMS Entwicklungen der letzten Monate

Juli 2018                       DB Bahnbau Gruppe

Die DB Bahnbau Gruppe GmbH ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG (DB). In dieser Tochtergesellschaft sind seit 1. Januar 2010 alle Unternehmen des DB-Konzerns zusammengefasst, die Bauleistungen an der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und Europa im Wettbewerb erbringen. Das Kerngeschäft von OE Maschinentechnik OLA besteht in der Bereitstellung von Nebenfahrzeugen und Zweiwegetechnik inklusive Maschinenbediener für die Erstellung und Instandhaltung von Oberleitungsanlagen. Aktuell kommen verschiedene aufgabenoptimierte Tools und Anwendungen zum Einsatz wie Excel, Planungs- und Datenbanksysteme. SaxMS startet mit OE Maschinentechnik OLA der Bahnbaugruppe das umfangreiche Projekt „Papierloses Büro“, in dem das SaxMS-Softwaresystem Mobile in Transport die Auftragserstellung, Ressourcenplanung, Auftragsdurchführung sowie Abrechnung unterstützen wird. Die Software wird zur automatischen Berechnung, Datenerfassung, Disposition und mobilen Unterstützung eingesetzt.
April 2018                       Hannover Messe

Die Hannover Messe ist seit Jahren die weltweit wichtigste Industriemesse. Dieses Jahr öffnet die Messe mit 6.500 Ausstellern vom 23. – 27. April ihre Türen. SaxMS wird Ihre Partner InQu.Informatics sowie SOLIDE GmbH am jeweiligen Gemeinschaftsstand mit der Vorführung innovativer Planungssoftware unterstützen. Mit der InQu Informatics GmbH wird das InQu MES mit dem integrierten SaxMS APS präsentiert. Am Gemeinschaftsstand der SOLIDE GmbH zeigt SaxMS die Integration des SaxMS APS in das SOLIDE ERP. Weiterhin stellt SaxMS ihre Optimierungslösung für den Schienengüterverkehr beim ZEDAS Summit vor. Der ZEDAS Summit ist ein von der ZEDAS GmbH veranstaltetes Forum für Softwareprodukte für das Logistikmanagement von Schienenverkehren und für das Anlagenmanagement von Fahrzeugflotten sowie technischer Anlagen. Somit ist SaxMS innerhalb einer Woche bei drei hochkarätigen Ausstellungsveranstaltungen vertreten, um hochinnovative Planungs- und Optimierungslösungen zu präsentieren.
März 2018                       ZEDAS GmbH neuer Partner

Die ZEDAS GmbH entwickelt Softwareprodukte für das Logistikmanagement von Schienenverkehren und für das Anlagenmanagement von Fahrzeugflotten und technischen Anlagen. Mit über 20 Jahren Tradition ist die ZEDAS GmbH für den genannten Bereich der bedeutendste Softwarelieferant im deutschsprachigen Raum und auch überregional in Europa tätig. SaxMS wird ZEDAS mit ihren Optimierungslösungen im Bereich des Personal- und Logistikmanagement unterstützen. In einem aktuellen Projekt werden die Optimierungslösungen von SaxMS in die Softwarelandschaft der ZEDAS GmbH integriert. Zudem wird SaxMS die ZEDAS GmbH bei der Entwicklung von Software mit hervorragender Usability unter perfekter Verzahnung mit abzubildenden Geschäftsprozessen unterstützen.
Februar 2018                 DINO4Energy eine Innovation für den Energiesektor

Am 1.03.2018 beginnt das vom ESF geförderte Projekt DINO4Energy. Die Robotron GmbH, die TU-Dresden und die SaxMS GmbH möchten in diesem Projekt eine Lösung erstellen, die das Einspeisen, Ausspeisen und Speichern von Energie für energieintensive Unternehmen und Energieproduzenten optimiert. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Optimierungsansatzes zur Verbesserung des Flexibilitäts-managements der Akteure auf dem Energiemarkt. Dieses soll zum einen eine effiziente Anlagensteuerung ermöglichen und zum anderen eine gewinnmaximierende Vermarktung gewährleisten. Beide Aufgaben sollen dabei unter der Berücksichtigung aller relevanten technischen und marktseitigen Restriktionen erfüllt werden. Die Robotron Datenbank-Software GmbH besitzt jahrelange Erfahrung im Bereich der Energiewirtschaft und Energievermarktung sowie in der technologisch effizienten Anbindung von technischen Anlagen insbesondere in der diskreten Fertigung. Übergreifend verfügt das Unternehmen über eine dedizierte Einheit an Datenanalyseexperten für effiziente und effektive Auswertung großer Datenmengen. Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielles Management (TU-Dresden) besitzt aus verschiedenen praktischen und wissenschaftlichen Projekten Erfahrung im Bereich des Operations Research und der Entwicklung ausgereifter Algorithmen zur Optimierung unterschiedlicher Problemstellungen. Als Beispiel lässt sich hier die für die DB Regio AG entwickelte Optimierungssoftware „SINA“ zur Schichtplanerstellung nennen.
Januar 2018                   Kosten- und durchlaufzeitenoptimierte Flugzeuginstandhaltung

Die TU-Dresden, die Elbeflugzeugwerke GmbH und SaxMS starten im Januar 2018 ein Vorhaben, das in den nächsten Jahren die Steuerung und Planung der Arbeiten bei den Elbeflugzeugwerken wesentlich erleichtern soll. Das Projekt ist aktuell bis ins Jahr 2021 geplant.
November 2017             SaxMS Aussteller beim Produktions- und Logistikforum in Berlin

Das PRODUCTION & LOGISTICS FORUM in Berlin ist eine Konferenz mit begleitender Fachausstellung zur Digitalisierung von Produktion und Logistik. Aussteller präsentieren auf dem PRODUCTION & LOGISTICS FORUM in Berlin ihre neuesten Produkte und Innovationen rund um das Thema Digitalisierung. Daneben diskutieren Manager und Experten verschiedener Industriezweige über die optimale Industrie 4.0- Strategie und deren Umsetzung. SaxMS wurde eingeladen und präsentiert beim Forum das SaxMS APS, eine vollumfängliche Lösung zur Steuerung, Planung und Simulation von Produktionsprozessen auf dem aktuellen Stand der Industrie 4.0.
Oktober 2017            Neue Postanschrift. Die SaxMS ist umgezogen

Am 06.10.2017 hat die SaxMS ihren neuen Firmensitz auf der Bärensteiner Straße bezogen. Die Postanschrift ändert sich damit auf die Bärensteiner Straße 27/29 in 01277 Dresden. Telefonisch bleiben wir weiterhin, wie gewohnt, erreichbar. Eventuelle Verzögerungen durch die Umstellung der Postadresse versuchen wir vorzubeugen. Sollte es dennoch zu Verzögerungen kommen, bitten wir vielmals um Verständnis.
August 2017              SOLIHDE GmbH neuer Partner

Die SOLIHDE GmbH bietet mit IONE eine umfassende Softwareplattform zur besonders effektiven Optimierung und Darstellung von Unternehmensprozessen. SOLIHDE bietet klein- und mittelständischen Unternehmen jeder Branche IT-Lösungen, die einfach und intuitiv zu bedienen sind. Die Unternehmenssoftware IONE verwaltet, steuert und protokolliert dafür sämtliche Daten in Zielunternehmen. SaxMS integriert das SaxMS APS in die Plattform IONE, um gemeinsam eine vollständige Lösung für Prozessoptimierung anzubieten. Mit dem SaxMS APS können komfortabel Produktions- und Logistikprozesse gesteuert, geplant und optimiert werden. In einem ersten gemeinsamen Projekt zur Optimierung von Prozessen eines Automotive-Zulieferer wird das integrierte System eingesetzt.
April 2017                  Die SaxMS bei der Hannovermesse

Die Hannovermesse ist seit Jahren die weltweit wichtigste Industriemesse. Dieses Jahr öffnet die Messe mit 6.500 Ausstellern vom 24 – 28 April ihre Türen. Die SaxMS wird Ihren Partner InQu.Informatics beim Gemeinschaftsstand mit der Vorführung innovativer Planungssoftware unterstützen. Erstmalig führen InQU.Informatics und die SaxMS die gemeinsam entwickelte Planungskomponente auf einer Messeveranstaltung vor.
Mai 2017                  Projektstart Productive 4.0 Robert Bosch GmbH

Am 19.05. fand in Dresden der Auftakt zum Projekt „Productive 4.0“ statt. Rund 100 Partner aus 19 europäischen Ländern arbeiten in dem Projekt am industriellen Fortschritt der Mikroelektronik. Die Saxony Media Solutions GmbH (SaxMS) ist als Unterauftragnehmer der Robert Bosch GmbH am Projekt beteiligt. Schwerpunkt der SaxMS ist Planung und Simulation im Supply Chain.
März 2017                   Innovatives Planungsprojekt vom Uniklinikum Leipzig

Das Uniklinikum Leipzig beschließt mit der TU-Dresden und der SaxMS zusammen ein Projekt, bei dem das Personal, Patientenzuordnungen und Verfügbarkeiten des Krankenhauses automatisch geplant werden sollen. Nachdem wir gemeinsam ein Vorprojekt durchgeführt haben, das erfolgsversprechende Ergebnisse hervorgebracht hat, startet das Vorhaben nun zeitnah.
Februar 2017              Die SaxMS arbeitet an einem Prototyp für die Lufthansa Cargo für Terminal Planungsprozesse

Die Saxony Media Solutions GmbH erstellt mit der InQu Informatics GmbH und der TU-Dresden zusammen einen Prototypen zur Planung und Steuerung von Terminalprozessen. Die Mitarbeiter der SaxMS integrieren dafür ihr umfangreiches Planungswissen in eine neue Domäne. Wir sind gespannt, was aus diesem interessanten Vorhaben entsteht.
Januar 2017               Die SaxMS Mitarbeiter-App bei der DB-Regio

Die Saxony Media Solutions GmbH startet mit der DB Regio AG Anfang 2017 ein umfangreiches Projekt. Die Mitarbeiter der DB Regio werden von der SaxMS mit einer App ausgestattet, die es bspw. ermöglicht, Schichten auszutauschen und den Mittarbeitern die Dienstdisposition individueller zu gestalten. Im Februar geht das Projekt in Schleswig Holstein live, ab April in Bayern.
September 2016         Die SaxMS gewinnt die DB Innovation Challenge 2016

Die Deutsche Bahn hat auf der InnoTrans 2016 in Berlin, der weltweit führenden Messe für Schienenfahrzeugtechnik, die Gewinner des konzernweiten Open Innovation Wettbewerbs, DB Innovation Challenge, ausgezeichnet. Im Wettbewerb, der im Sommer 2015 gestartet wurde, sollten konkrete Probleme mit innovativen Produkten gelöst werden. Die Saxony Media Solutions GmbH konnte den Wettbewerb in der Kategorie Kleinunternehmen und StartUps mit über 100 konkurrierenden Firmen für sich entscheiden und erhält als erstes deutsches KMU den mit 50.000 Euro dotierten Titel Deutsche Bahn Innovationsprodukt. Der Preis wurde von Kay Euler CTO der DB überreicht. Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung, die uns in unserer Arbeitsweise bestärkt.

August 2016         Die SaxMS und InQu Informatics verbinden ihre Produktionsplanungs Systeme

Die SaxMS und InQu Informatics verbinden ihre Systeme. InQu ist einer der größten europäischen MES System Anbieter und steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz. Die simulationsbasierte Optimierungskomponente OptimSim wird in das InQu MES System integriert, um die Produktionssteuerung des MES durch Simulationsanlysen zu unterstützen. Zudem kann OptimSim das MES mit durch simulationsbasierter Optimierung ermittelten optimalen Dispatchingregeln versorgen. Planer können durch die PPS Kombination Produktionssteuerung nach Industrie 4.0 durchführen und ihre Fertigung optimal planen und steuern.


Juli 2016          Eintritt in das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle

Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle verbindet Logistikunternehmen und Logistikzulieferer untereinander. Als Spezialist für Softwareentwicklung in der Logistik bietet die SaxMS ihre umfangreiche Expertise. Wir freuen uns in das Netzwerk aufgenommen zu sein und darauf das Netzwerk zu unterstützen.
Juni 2016         Die SaxMS ist neuer Praxispartner der BA-Dresden

Als renommierte staatliche Berufsakademie bietet die BA Dresden gemeinsam mit anerkannten Praxispartnern ein duales Studium an. Die SaxMS bildet als Praxispartner der BA Dresden Studenten im praktischen Teil des dualen Studiums aus. So hilft die SaxMS bei der Nachwuchsförderung qualifizierter Arbeitskräfte und profitiert vom praktischen Einsatz der Nachwuchsfachkräfte.

Mai 2016      Das SaxMS Werkzeug OptimSim bei der Elbe Flugzeugwerke GmbH

In einem aktuellen Projekt sollen bei den Elbeflugzeugwerken die Arbeitsprozesse automatisch gesteuert werden. In der ersten Projektphase kommt die SaxMS Software als Prototyp zum Einsatz. Wir freuen uns auf gute Ergebnisse im modernen Projekt.

April 2016      Die SaxMS im Konsortium vom Horizon 2020 Projektantrag Productive 4.0

Im vom Infineon und Bosch geführten Projekt Productive 4.0, soll die europäische digitale Industrie im Kontext der Initiative Industrie 4.0 gestärkt werden. Im Projekt wird das gesamte Supply-Chain-Management über den vollständigen Produktlebenszyklus produzierender Unternehmen betrachtet. Über 200 universitäre und industrielle Partner möchten in einem der größten geplanten ECSEL Projekte einen technologischen Fortschritt für die produzierende Industrie in Europa erreichen. Die SaxMS soll das geplante Projekt mit Know-How und Technologie im Bereich der Produktionssimulation und simulationsbasierten Optimierung unterstützen. Wenn der Antrag von der Europäischen Union genehmigt wird, kann das Projekt 2017 starten und dabei helfen, Europa in die digitale Zukunft der Industrie 4.0 zu führen.

März 2016         Die SaxMS schafft es in das Finale der DB Innovation Challenge

Am 29. Februar 2016 überzeugte die Saxony Media Solutions GmbH die Jury in Berlin mit der innovativen simulationsbasierten und optimierten Einsatzplanung für Bahnmitarbeiter (MobileInTransport). Zusammen mit neun anderen Teams wurde die SaxMS in das Finale gewählt und startet nun in die dritte und finale Wettbewerbsrunde.

Januar 2016      Die SaxMS ist unter den Top 25 der DB Innovation Challenge

Die DB Innovation Challenge sucht besonders innovative Konzepte. Die SaxMS schafft es mit einem Konzept zur Verbesserung der Personalplanungsprozesse in die Runde der TOP 25 Teilnehmer zu kommen.

Januar 2016      Die Saxonia Media Solutions GmbH wird vom ESF gefördert

Der Europäische Sozialfonds (ESF) fördert die Saxony Media Solutions GmbH mit dem Technologiegründerstipendium. Dieses ist für Unternehmen mit besonders innovativen Produkten zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft vorgesehen.